Zum Inhalt

Zur Navigation

HACCP-Organisation

Ing. Hans Eder: HACCP-Organisation

In Unternehmen, die Lebensmittel herstellen und verarbeiten, ist die Einhaltung hygienischer Maßnahmen von höchster Priorität. Um hier eine Schädlingsfreiheit zu garantieren, ist ein regelmäßiges Monitoring unumgänglich. Die laufende und lückenlose Kontrolle inklusive der Dokumentation von Hygienemaßnahmen wird unter dem Begriff HACCP zusammengefasst. Das sogenannte HACCP Monitoring ist in der Lebensmittelverordnung für Lebensmittelbetriebe sogar gesetzlich vorgeschrieben.

Experte für die Einhaltung von Hygienestandards in Lebensmittelbetrieben

Als behördlich konzessionierter Experte für Schädlingsbekämpfung biete ich Unternehmen die HACCP Organisation an. Darunter versteht man die Planung, Durchführung, Beratung und Dokumentation aller Hygienemaßnahmen. Das Ziel ist, eine höchstmögliche Sicherheit zu garantieren.

Ich unterstütze in lebensmittelverarbeitenden Unternehmen Produktionsverantwortliche, Hygienebeauftragte sowie Qualitätsmanager bei der Produktionssicherung und Einhaltung aller gesetzlich vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen.

Unter anderem werden dabei kundenindividuell in allen relevanten Betriebsräumen Monitorfallen für Küchenschaben und Motten, Schadnager (Mäuse und Ratten), oder andere eventuell vorkommende Schädlinge positioniert.

Durchführung von periodischen Schädlingsmonitorings

Um den Arbeitsaufwand in diesem Bereich zu reduzieren, empfiehlt sich ein periodisches Schädlingsmonitoring. Das System ermittelt kontinuierlich und objektiv das Auftreten von Schädlingen sowie die jeweilige Befallssituation.

Das Monitoring beinhaltet folgende Punkte: Schädlingsprotokoll, Auswertung, Trendermittlung, Risikoanalyse, Schwachstellenermittlung, Schulungen und Vorbeugemaßnahmen.



Sie benötigen eine HACCP-Organisation? Schreiben Sie uns, wir treten umgehend mit Ihnen in Kontakt!